Nachdem in den letzten Wochen die Website madewithsisu.com nicht in ihrem vollen Funktionsumfang verfügbar war – zumindest dann nicht, wenn ich geschaut habe – war dies gestern wieder der Fall. Was macht Sisu? Sisu importiert aus Strava Aktivitäten (Radfahrten, Läufe, Wanderung und Schwimmstrecken), die man mit Strava aufgezeichnet hat und macht daraus …  „Kunst“. So nennt es zumindest Sisu: „Your Exercise Data As Art“

Wenn man es nicht gleich ganz so groß aufhängen möchte, kann man auch sagen, die Strava-Aktivitäten werden grafisch dargestellt 😉 Je nach Auswahl variiert die Form der Darstellung. Möglich sind drei Varianten: die Originalform der zurückgelegten Strecke wie sie auf der Karte aussieht, die Aktivität als Ringforum oder als Dreieck.

Sisu setzt Deine Stravaktivitäten grafisch um

„Your Exercise Data As Art“ heißt es bei Sisu. Es gibt drei Darstellungsformen.

Darüber hinaus können unterschiedliche Farben gewählt werden und es lässt sich ein Zeitraum der zu importierenden Strecken festlegen. Hier bietet sich natürliches ein komplettes Kalenderjahr an, denn in der rechten unteren Ecke werden die Gesamtkilometer des festgelegten Zeitraums aufgeführt, ebenso wie die Höhenmeter und die längste gefahrene Strecke in dem angegebenen Zeitraum.

Weitere Optionen

Wer allerdings besonders auf eine Veranstaltung abstellen möchte, der kann auch nur einen einzigen Tag auswählen. Bei einigen wenigen Veranstaltungen wie zum Beispiel bei den großen Marathons in Berlin, London, New York oder Tokyo ist sogar der Stadtplan monochrom hinterlegt.

Sisu Tagesdarstellung vom New York Marathon

Wählt man bei den Optionen ein ganzes Jahr und bei der Darstellung die Originalform der Strecken, ist es möglich, sich auf die Suche nach seinen großen oder schönsten Jahrestouren zu machen. Nachdem man sich ein bisschen eingesehen hat, lassen sich eine ganze Menge Touren erkennen. Ich habe so mein Jahresposter 2014 ein bisschen aufgepeppt und einige Stecken markiert.

Meine Radstrecken 2014 via Sisu

Sisu druckt oder liefert Daten

Für 20 £ kann  das Poster im Format DIN A3 ohne Versandkosten direkt bei Sisu bestellt werden. Wer lieber nur die Druckdaten möchte, um es selbst zu produzieren, bezahlt nur 5 £.  Die Verbreitung über die sozialen Netzwerke ist kostenfrei.

 

Kommentar verfassen

Ich benutze Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: